Termine

Bitte klicken!

Das erwartet Sie

Als Kantorei der Marienkirche Hanau schauen wir auf eine über 50-jährige sehr aktive Geschichte zurück. 1967 gegründet, bringt unser Chor seither die unterschiedlichsten Werke der klassischen und zeitgenössischen Chorliteratur zur Aufführung. Der Schwerpunkt liegt naturgemäß auf geistlicher Chormusik. Dabei sind die Werke von Komponisten wie Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart, Ludwig van Beethoven, Franz Schubert, Johannes Brahms – um nur einige zu nennen – wesentliche Elemente unseres umfangreichen, sehr anspruchsvollen Portfolios.

 

Planen Sie doch schon einmal Ihre nächsten Konzertbesuche. Wir freuen uns auf Sie.

Die Kantorei Hanau wünscht allen Freunden, Gästen

und sonstigen Musikbegeisterten ein gesundes,

frohes und vor allem musikalisches neues Jahr.

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und Wiederhören.

Termine 2018

Sonntag, 6. Mai, 19.00 Uhr

 

Chor- und Orchesterkonzert

Christuskirche Hanau

 

Felix Mendelssohn Bartholdy 2. Sinfonie »Lobgesang«

Hanauer Kantorei

Chor Te Deum, Einstudierung: Rainer Kasan

Natascha Jung [Sopran]

Orchester L'arpa festante

auf historischen Instrumenten

Christian Mause [Gesamtleitung]

 

 

Samstag, 22. September, 19.00 Uhr

 

Motette in Marien

Marienkirche Hanau

 

Kantate zum Mitsingen

Johann Sebastian Bach

BWV 77 »Du sollt Gott, deinen Herren, lieben«

BWV 104 »Du Hirte Israel, höre«

Chor und Orchester der Kantate zum Mitsingen

Vokalsolisten

Christian Mause [Leitung]

 

 

Samstag, 27. Oktober, 19.00 Uhr

 

Motette in Marien

Marienkirche Hanau

 

Anlässlich der Hanauer Union

Will Todd »Mass in blue«

Hanauer Kantorei

Marina Herrmann [Sopran]

Thomas Gabriel [Klavier]

Sven Garrecht [Saxofon]

Simon Zimbardo [Drums]

Andreas Büschelberger [Bass]

Christian Mause [Leitung]

Weitere Termine Hanauer Kirchenmusik entnehmen Sie bitte unserem Jahresfolder 2018, den Sie hier herunterladen können.

Die Marienkirche

Unser Zuhause

Im Herzen von Hanau, direkt hinter dem Goldschmiedehaus gelegen, stellt die evangelische Marienkirche eines der wichtigen religiösen und kulturellen Zentren der Stadt dar.

Die Ursprünge der Kirche gehen wohl ins 14 Jahrhundert zurück, ihre heutige Form hat die Marienkirche jedoch erst nach dem Zweiten Weltkrieg bekommen. Sie wurde beim Bombenangriff in der Nacht des 19. März 1945 – wie der größte Teil Hanaus – fast komplett zerstört und ab 1951 wieder aufgebaut.

Seit dem 1. Januar 2014 ist die Marienkirche ein Bezirk der Evangelischen Stadtkirchengemeinde Hanau.

Die Musik

Geistliche Chorliteratur

Messen von Haydn, Mozart und Schubert, das Requiem in d-Moll von Mozart sowie das Deutsche Requiem von Johannes Brahms. Die grandiosen Werke von Johann Sebastian Bach, wie das Weihnachtsoratorium, die Johannespassion, die h-Moll-Messe und die Matthäuspassion, zählen ebenso zum Repertoire der Hanauer Kantorei wie eine Vielzahl von Bach-Kantaten. Einige dieser Werke wurden sogar mehrfach aufgeführt. Zur Aufführung kommen aber auch romantische Werke, wobei Ludwig von Beethovens Missa solemnis eine ganz besondere Herausforderung für den Chor darstellte.

Es stehen auch immer wieder zeitgenössische Werke auf dem Programm. Sehr erfolgreich präsentierte die Hanauer Kantorei "When lilacs last in the dooryard bloom'd" von Paul Hindemith, das Requiem von Alfred Schnittke und die südamerikanisch geprägte Misa criolla von Ariel Ramirez. Unvergessen: Tippetts Oratorium „Child of our time“ oder Brittens „War Requiem“, womit wir in Russland und England große Erfolge feierten.

Copyright @ Hanauer Kantorei