Proben

Bitte klicken!

Es ist noch kein Sänger vom Himmel gefallen!

Darum gibt es Proben. Jeden Donnerstag um 20 Uhr geht's los. Nach den ersten Hallos und "Wie geht's?" und vor allem den Aufforderungen des Kantors Christian Mause sitzen endlich alle auf ihrem Platz und warten gespannt aufs Einsingen. Ohne das geht beim Proben gar nichts! "UUU-OOO-AAA-EEE-III". "A-A-A-A-A-A", "O-O-O". "UU-OO-AA-EE-II-ÖÖÖ" und andere Übungen schaffen erst die Voraussetzung für freies und leichtes Singen.

Eine gute Stunde lang geht es richtig zur Sache. Die Einzelstimmen proben kleine Passagen immer und immer wieder, bis diese sitzen. Dann kommt der spannende Moment. Alle Stimmen werden zusammengesetzt. Und siehe da: Es klingt schon fast so, wie es klingen soll. Ein Lob von Kantor Mause beflügelt die Sängerinnen und Sänger, sodass die Passage gleich noch dreimal gesungen werden kann.

Nach einer kleinen Verschnaufpause geht es in die zweite Probenhalbzeit. Und da passiert das Gleiche wie in der ersten, natürlich mit einer anderen Passage. Um 22 Uhr ist Schluss.

Zufriedene Gesichter, bestätigendes und erleichtertes Getuschel, ein lächelnder Dirigent.

Was will man mehr?

Na, was wohl - die Probe in der nächsten Woche!

 

Nach der Probe

Im Anschluss an die Donnerstagsproben finden sich stets einige Chormitglieder in einem Lokal in der Hanauer Innenstadt ein, um den Probenabend bei einem Glas Wein und ein paar leckeren kleinen Speisen ausklingen zu lassen.

Für größere Ansichten klicken Sie auf die Fotos.

Probenzeiten der Hanauer Kantorei

Donnerstags 20:00 bis 22:00 Uhr (Nicht während der Schulferien)

 

Im Saal im ersten Stock der Alten Johanneskirche, Johanneskirchplatz 1, 63450 Hanau.

 

Von Januar 2017 bis Pfingsten 2018 im Erdgeschoss der Karl-Rehbein-Schule Hanau.

Copyright @ Hanauer Kantorei