Motette in Marien

Bitte klicken!

Motette in Marien

Die Reihe »Motette in Marien« wurde vor vielen Jahren von Bezirkskantor Christian Mause ins Leben gerufen und bietet Freunden unterschiedlicher Genres aus den Bereichen der klassischen und der zeitgenössischen Musik einmal im Monat die Gelegenheit, zum Teil selten gehörte, ausgefallene oder besonders bemerkenswerte Werke zu genießen.

 

Instrumental- und Vokalkünstler aus ganz Deutschland finden im Rahmen dieser Motetten in Hanau ein perfektes Forum, um sich mit ihren herausragenden Darbietungen zu präsentieren.

 

Die Konzerte finden immer in der Hanauer Marienkirche statt.

Termine 2020

Aufgrund der Coronavirus-Epidemie finden die Darbietungen im Rahmen
der Reihe "Motette in Marien"
anders als ursprünglich geplant statt.
Nähere Informationen



Samstag, 10. Oktober, 19.00 Uhr

Kammermusik
Johannes Brahms »Sonate für Viola und Klavier« op. 120 Nr. 1
Antonin Dvorak »Sonatine für Viola und Klavier«
Theo Ruppert [Viola]
Christian Mause [Klavier]


Samstag, 7. November, 19.00 Uhr

»Alleluja«
A-cappella-Chormusik
Werke von Claudio Monteverdi, Albert Becker, Michael Tippett, Petr Eben u. a.
Frankfurter Kammerchor
Christian Mause [Orgel]
Wolfgang Schäfer [Leitung]


Samstag, 19. Dezember, 19.00 Uhr

Heinrich Schütz »Historia der Geburt Jesu Christi«
Kammerchor der Hanauer Kantorei
Vokalsolisten
Johann-Rosenmüller-Ensemble
Christian Mause [Leitung]

Copyright @ Hanauer Kantorei