Vorspann, Corona

Corona

Aufgrund der Corona-Epidemie finden die geplanten Aufführungen der Kantorei und des Kammerchores bis auf Weiteres nicht statt. In diesem Jahr wird es leider auch keine Motette mehr und kein Weihnachtssingen geben.


Motette in Marien

Die Darbietungen im Rahmen der Reihe "Motette in Marien" konnten in den vergangenen Monaten nur nach kurzfristiger monatlicher Neuplanung und ohne Chorbeteiligung abgehalten werden. Aktuelles finden Sie hier.


Samstag, 11. September, 19.00 Uhr

Motette: »Chormusik«
A-cappella-Werke für sechs bis acht Stimmen von der Renaissance bis zur Moderne

Zur September-Motette in der Hanauer Marienkirche war der Kammerchor Hortus Hibernus zu Gast. Er besteht aus Gret und Rudi Fink, Ulrike Walther, Heidi Koppe, Inken Schwarz, Stefan Janson, Matthias Scholz und Johannes Oeß. Sie sangen Chorwerke von Giovanni Pierlugi da Palestrina, Heinrich Schütz, Edvard Grieg u. a. Die verbindenden Texte zwischen den einzelnen Musikstücken wurden von Pfarrerin Heike Mause vorgetragen.


Samstag, 21. August, 19.00 Uhr

Motette: »Kammermusik«
Musik aus Skandinavien

Ulrike Walther [Waldhorn]

Fritz Walther [Klavier]

In dieser Motette in Marien spielten Ulrike Walther und Fritz Walther besinnliche Werke aus Skandinavien unter anderem von Johan Svendsen und Edvard Grieg. Die Texte zwischen den Musikstücken wurden von Pfarrerin Kerstin Schröder vorgetragen.


Samstag, 19. Juli, 19.00 Uhr

Motette: »Mit Pfeifen und Tromben …«
Werke für Blechbläser und Orgel
Hanauer Blechbläserensemble:
Christian Kraus [Trompete]
Gunnar Vockert [Trompete]
Ulrike Walther [Waldhorn]
Jaro Zakouzky [Posaune]
Ekkehard Graeser [Bassposaune]
Christian Mause [Orgel]


Samstag, 3. Juli, 19.00 Uhr (Sondertermin)

Motette: »Liebe –Trauer – Freude«
Chormusik mit dem Frauenchor »DaChor Ladies Ensemble«
Werner Utmelleki [Leitung]


Moderne Zeiten. Nachdem die Live-Motette am 8. Mai den Corona-Bestimmungen zum Opfer gefallen war, wurde das Programm vorproduziert und als lebendige und leidenschaftliche Freiluft-Motette mit den Damen von DaChor gefilmt. Wir präsentieren Ihnen daher etwas ganz Besonderes: die erste Film-Motette in der Marienkirche. Sie wird nur ein einziges Mal, und zwar am 3. Juli, aufgeführt. Freuen Sie sich auf ein besonderes Motetten-Erlebnis.











Endlich wieder Motette in Marien live
Am Samstag, 19. Juni, war es nach langer Zeit der Entbehrungen wieder so weit. Im Rahmen der Juni-Motette sangen und spielten die Mezzosopranistin Regina Heger und der Pianist Christian Mause in der Marienkirche Frühlingslieder von Engelbert Humperdinck. Der Komponist, der die bekannte Oper „Hänsel und Gretel“ schrieb, war auch ein hervorragender Tonsetzer von Kunstliedern, die weniger bekannt sind, aber den Kompositionen eines Franz Schubert in wenig nachstehen. Zwischen den Gesängen wurden Choralbearbeitungen von Liedern Martin Luthers auf der Grenzing-Orgel in der Vertonung von Johann Sebastian Bach zu hören. Geistliche und weltliche Texte, die von Pfarrerin Heike Mause verlesen wurden, rundeten den Abend inhaltlich ab.












Motette in Marien am 8. Mai 2021

Diese Motette wurde am Samstag, 3. Juli, aufgeführt (siehe oben).



Motette in Marien am Karsamstag 2021 entfiel – nicht ganz

Die für den Karsamstag (3. April) geplante Motette musste leider als Präsenzveranstaltung coronabedingt entfallen. Jedoch wurde sie schon im Vorfeld von Sascha und Frank Leonhardi in Wort, Ton und Bild aufgezeichnet. Gret und Rudi Fink, Ronja Tobben, Regina Heger, Phillipp Botte und Frank Hagelstange stellten den Chor, der unter der Leitung von Christian Mause einerseits den gesamten Chorpart und andererseits die vielen Solostellen der Johannespassion von Heinrich Schütz eingesungen hat. Pfarrerin Heike Mause trug passende Texte zur Passion und zum Osterfest vor. Die Motette in Marien ist unter dem Link https://www.youtube.com/watch?v=IMOl33EycP4 zu sehen und zu hören.










Motette in Marien am 19. März 2021

Zum Gedenken an die Bombardierung Hanaus am 19. März 1945 interpretierte Professor Martin Lücker an der Grenzing-Orgel Werke von Bach, Liszt, Gerhardt und Schnaus. Pfarrerin Heike Mause verlas Texte aus der Bibel und von Zeitzeugen.

Das Video der Motette, an der nur eine begrenzte Zuschauerzahl mit Voranmeldung teilnehmen konnte, können Sie hier abrufen.









Die Februar-Motette 2021 mit Theo Ruppert an der Violine und Christian Mause am Klavier konnte nicht stattfinden, wurde jedoch unter allen geltenden Hygieneauflagen als Video produziert und ist unter diesem Link abrufbar. Die beiden Musiker spielen von Wolfgang Amadeus Mozart die Werke Sonate Es-Dur KV 481 und Variationen über »Hélas, j’ai perdu mon amant« KV 360.










Im Dezember gab es online eine Advents-Weihnachts-Motette in Marien mit Frank Hagelstange (Bariton)
und Christian Mause (Klavier). Nehmen Sie sich eine Dreiviertelstunde Zeit und genießen Sie wunderschöne Lieder in der besinnlichsten Zeit des Jahres. Klicken Sie
hier.


Heiligabend 2020 in der Marienkirche mit dem Online-Gottesdienst. Klicken Sie auf den nachfolgenden Link.

https://www.stadtkirchengemeinde-hanau.de/videos/Weihnachtsgottesdienst_Marienkirche_1080.mp4










Hygienekonzept

Die wöchentlichen Kantoreiproben finden seit einiger Zeit online statt.
Je nach Vorgaben der Landeskirche könnten in naher Zukunft Präsenzproben in kleinen Gruppen stattfinden. Dazu gibt es ein Hygienekonzept, das Sie hier lesen und herunterladen können.


Kontaktdatenblatt

Um an einer künftigen Präsenzprobe teilnehmen zu können, ist jeder Teilnehmer verpflichtet, vor jeder Probe im Hinblick auf die eventuelle Nachvollziehung der Kontaktketten ein Kontaktdatenblatt auszufüllen. Näheres dazu lesen Sie bitte hier.


Abhängig von der allgemeinen Entwicklung und den Empfehlungen der Gesundheitsämter wird über künftige Termine zeitnah entschieden.


Wir informieren Sie weiterhin über unsere Homepage, die Homepage der evangelischen Stadtkirchengemeinde unter www.stadtkirchengemeinde.de und die lokalen Medien.


Wir wünschen Ihnen alles Gute und freuen uns auf ein gesundes Wiedersehen und Wiederhören.

Hanau, Motette, Marien, Marienkirche, Mause,Hanauer Blechbläserensemble, Ulrike Walther, Waldhorn, Trompete
Hanau, Motette, Marien, Marienkirche, Mause,Hanauer Blechbläserensemble, Ulrike Walther, Waldhorn, Trompete
Hanau, Motette, Marien, Marienkirche, Mause,DaChor, Ladies, Ensemble, Utmelleki
Hanau, Motette, Marien, Marienkirche, Mause, Regina Heger
Hanau, Motette, Marien, Marienkirche, Mause, 19. März, 1945, Bombennacht, Zerstörung, Gedenken, Kammerchor
Hanau, Kantorei, Motette, Mause, Marienkirche, Gedenken, Bombennacht, 19. März, 1945, Zerstörung

Die Gelnhäuser Neue Zeitung berichtete über diese Motette. Lesen Sie den Artikel hier.

© Sascha Leonhardi

Weihnachten, Online-Probe, Onlineprobe, Kantorei Hanau, Proben, Online, Zoom